Goldmuskateller lieblich DOC 2018 - Kellerei Kaltern (0,75 lt.)

Goldmuskateller lieblich DOC 2018 - Kellerei Kaltern (0,75 lt.)

8,90 €

(1 l = 11,87 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Rebsorte(n): Goldmuskateller
Alter der Reben: 6 – 26 Jahre
Trinktemperatur: 8 – 10 °C
Trinkreife: 2019 – 2021
Ertrag: 70 hl/ha
Erziehungsform: Pergel + Drahtrahmen
Alkohol: 12,5 %
Restzucker: 45,0 g/l
Säure: 5,6 g/l
Enthält Sulfite

Hersteller: Kellerei Kaltern, Kellereistraße 12, 39052 Kaltern, Südtirol, Italien

JAHRGANG 2017:
Insgesamt waren die Witterungsbedingungen im Weinbaujahr 2018 sehr gut. Die Niederschläge im Winter und Frühjahr sorgten für ausreichend Feuchtigkeit und damit für ideale Befruchtungsverhältnisse. Viel Sonnenschein und überdurchschnittlich hohe Temperaturen im Sommer und Herbst führten zu Trockenheit, die durch einige starke Gewitter im August ausgeglichen werden konnte. Durch die optimale Wetterlage im Spätsommer konnte ein gesundes und reifes Traubengut gelesen werden.

WEINGUT
Süd- und Ostlagen auf 300 bis 450 m über dem Meeresspiegel; lehmiger Kalkschotter, wärmespeichernd und wasserdurchlässig.

DEGUSTATIONSNOTIZ
– leuchtendes Gelb – intensive Aromatik nach Muskat, reifem Pfirsich – saftig, füllig im Ansatz, zieht mit kerniger Säure gut durch, gut ausbalanciert durch die angenehme Fruchtsüße

EMPFEHLUNG
Genießen Sie diesen lieblichen Dessertwein zu Krapfen, Strudel und Kuchen.

VINIFIKATION
Lese reifer und gesunder Trauben, Entrappen, Kaltmazeration von 12 Stunden, Abpressen, natürliche Mostklärung, Gärung bei kontrollierter Temperatur von 18 °C, 3-monatige Lagerung auf Feinhefe im Edelstahl.

AUSZEICHNUNGEN
Wine & Spirits - 2013: Best Buy
Gambero Rosso - 2011, 2012: Oscar qualità prezzo
Wine Spectator - 2012: 88 Punkte

Zusätzliche Produktinformationen

Hersteller
Die Geschichte der Kellerei Kaltern nimmt zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihren Anfang. Ein Jahrhundert, das neben langen, zehrenden Kriegsjahren und der Abspaltung Südtirols von Österreich auch die bewegte Geschichte der fünf Kellereien Kalterns erzählt – von ruhmreichen Zeiten als k. u. k. Hoflieferanten, von wirtschaftlichen Krisen und Aufschwung, von Zusammenschlüssen und konsequenter Qualitätsorientierung im Weinbau. Im 21. Jahrhundert ist daraus eine Kellereigenossenschaft entstanden, die 650 Mitglieder zählt und 450 Hektar Weinbaufläche bewirtschaftet.