Chardonnay Saleit DOC 2017 - Kellerei Kaltern (0,75 lt.)

Chardonnay Saleit DOC 2017 - Kellerei Kaltern (0,75 lt.)

11,50 €

(1 l = 15,33 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Rebsorte(n): Chardonnay
Alter der Reben: 10 – 20 Jahre
Trinktemperatur: 10 – 12 °C
Trinkreife: 2018 – 2023
Ertrag: 60 hl/ha
Erziehungsform: Drahtrahmen
Alkohol: 14,0 %
Restzucker: 3,0 g/l
Säure: 5,7 g/l
Enthält Sulfite

Hersteller: Kellerei Kaltern, Kellereistraße 12, 39052 Kaltern, Südtirol, Italien

JAHRGANG 2017:
Nach einem übermäßig trockenen Winter und einem frühen Austrieb, kamen wir bei einer Frostperiode Ende April mit einem blauen Auge davon. Bereits Anfang Mai zeigten sich die ersten aufgesprungenen Traubenblüten. Einem niederschlagsreichen Juli mit einigen lokalen Hagelgewittern, folgte die letzte Reifephase. Die Weinlese startete bereits Ende August und wurde in kürzester Zeit bereits Anfang Oktober wieder abgeschlossen.

WEINGUT
Süd- und ostexponierte Hanglage auf 350 bis 450 m über dem Meeresspiegel. Sehr luftig und dadurch prädestiniert für späte Lese; lehmig sandiger Kalkschotter.

DEGUSTATIONSNOTIZ
– leuchtendes Strohgelb – Duft nach tropischen Früchten, vor allem Ananas, Banane, dezenter Holzeinsatz, etwas Vanille und zerlassene Butter – stoffig und ausgewogen am Gaumen, lang anhaltend mit süßer Frucht im Finale

EMPFEHLUNG
Er passt gut zu leichten Vorspeisen und Fischgerichten, wird auch gerne als Aperitif getrunken.

VINIFIKATION
Entrappen der reifen und gesunden Trauben,10-18-stündige Kaltmazeration, Abpressen, Mostklärung, langsame Gärung bei kontrollierter Temperatur von 18 °C (50% in Tonneau und großem Holzfass), 5-monatige Lagerung auf der Feinhefe, Filtration und Abfüllung im März.

AUSZEICHNUNGEN
Gambero Rosso - 2 Bicchieri
Bibenda - 2015: 4 Grappoli
I Vini di Veronelli - 2015: 90 Pkt.
Luca Maroni - 2014: 90 Pkt.

Zusätzliche Produktinformationen

Hersteller
Die Geschichte der Kellerei Kaltern nimmt zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihren Anfang. Ein Jahrhundert, das neben langen, zehrenden Kriegsjahren und der Abspaltung Südtirols von Österreich auch die bewegte Geschichte der fünf Kellereien Kalterns erzählt – von ruhmreichen Zeiten als k. u. k. Hoflieferanten, von wirtschaftlichen Krisen und Aufschwung, von Zusammenschlüssen und konsequenter Qualitätsorientierung im Weinbau. Im 21. Jahrhundert ist daraus eine Kellereigenossenschaft entstanden, die 650 Mitglieder zählt und 450 Hektar Weinbaufläche bewirtschaftet.